Bewunderung


Bewunderung

* * *

Be|wun|de|rung [bə'vʊndərʊŋ], die; -, -en:
das Bewundern; große Anerkennung, Hochachtung:
jmdm. Bewunderung abnötigen; jmdn., etwas voller Bewunderung betrachten.

* * *

Be|wụn|de|rung 〈f. 20; unz.〉 große Anerkennung, Verehrung, anerkennendes Staunen ● jmdm. \Bewunderung zollen; vor jmdm. od. etwas in \Bewunderung erstarren 〈umg.; scherzh.〉

* * *

Be|wụn|de|rung , die; -, -en <Pl. selten>:
das Bewundern; große Anerkennung, Hochachtung:
jmdm. B. einflößen, abnötigen;
jmdn., etw. mit unverhohlener B., voller B. betrachten.

* * *

Be|wụn|de|rung, die; -, -en <Pl. selten>: das Bewundern; große Anerkennung, Hochachtung: die B. für Kühnheit ist eine ästhetische B. (Bamm, Weltlaterne 143); jmdm. B. einflößen, abnötigen; jmdn., etw. mit unverhohlener B., voller B. betrachten.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bewunderung — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Sein Werk hat mich schon immer mit Bewunderung erfüllt …   Deutsch Wörterbuch

  • Bewunderung — Bewunderung, ein lebhaftes, angenehmes Gefühl, welches durch die Betrachtung eines Gegenstandes erregt wird, welcher den Maßstab der Würdigung übertrifft, welchen wir für etwas haben, was für uns genügend zur Befriedigung ist. Von Verwundern ist… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bewunderung — ist glückliche Selbstverlorenheit, Neid unglückliche Selbstbehauptung. «Sören Kierkegaard» Einem bei Lebzeiten ein Monument setzen, heißt die Erklärung ablegen, daß hinsichtlich seiner der Nachwelt nicht zu trauen sei. «Arthur Schopenhauer» Es… …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Bewunderung — Be·wụn·de·rung die; ; nur Sg; ein Gefühl der großen Anerkennung für jemanden / etwas <jemand / etwas erfüllt jemanden mit Bewunderung, erregt jemandes Bewunderung; große Bewunderung für jemanden / etwas haben; voller Bewunderung für jemanden… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bewunderung — die Bewunderung (Mittelstufe) staunende Anerkennung Beispiele: Ich bin voller Bewunderung für sie. Er war sprachlos vor Bewunderung. Wir haben das Gebäude mit Bewunderung betrachtet …   Extremes Deutsch

  • Bewunderung — Achtung, Anbetung, Anerkennung, Hochachtung, Hochschätzung, Staunen; (geh.): Verehrung, Wertschätzung; (veraltet): Admiration. * * * Bewunderung,die:1.⇨Verehrung–2.B.hervorrufen:⇨beeindrucken …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bewunderung — Be|wụn|de|rung Plural selten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bewunderung, die — Die Bewunderung, plur. inus. so wohl die Handlung des Bewunderns, die lebhafte Empfindung des großen Unerwarteten, als auch der Gegenstand, welcher bewundert wird; in der letzten Bedeutung vermuthlich nach dem Franz. Admiration. Er ist die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hochachtung — Bewunderung, große Achtung, großer Respekt, Hochschätzung; (geh.): Wertachtung, Wertschätzung; (bildungsspr.): Reverenz; (bayr., österr.): Anwert; (veraltend): Ästimation, Schätzung; (bildungsspr. veraltend): Distinktion. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anbetung — Bewunderung, Kult, Verehrung, Vergötterung; (bildungsspr.): Adoration; (abwertend): Vergötzung; (kath. Kirche): Latrie. * * * Anbetung,die:⇨Verehrung …   Das Wörterbuch der Synonyme